Mikroskop


Mikroskop. Das Wort selbst stammt aus dem Griechischen uns setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: mikros, was ins Deutsche übersetzt " klein' bedeutet und " skopein' ins Deutsche: betrachten.
Mikroskop ist also ein Instrument, das es ermöglicht, sehr kleine Objekte vergrößert anzusehen. Viele Objekte, besonders im Bereich der Chemie und Biologie könnten ohne Mikroskope gar nicht erforscht werden. Die meisten von uns durften Mikroskope schon in der Schule während des Biologie- und Chemieunterrichtes verwenden. Mikroskop gilt als eine der erstaunlichsten Erfindungen der Menschheit. Zum Beispiel erst durch das Mikroskop konnte der Mensch Massnahmen gegen Krankheiten wie Pest, Pocken, Tuberkulose und Milzbrand entwickeln. Und damit entstand eine neue wissenschaftliche Disziplin: die Bakteriologie, durch die die grossen Seuchen weltweit weitgehend eingedämmt und teilweise ausgerottet wurden. Auch moderne Medizin ist ohne Mikroskope gar nicht mehr denkbar.
Yoga